Beratung, Untersuchung, Dokumentation
Rechtsmedizinische Ambulanz Schleswig-Holstein:
Die Untersuchungsstelle für Betroffene von Gewalt
Betroffene
Betroffene
Betroffene
Arzt/Ärztin
Arzt/Ärztin
Arzt/Ärztin
Hilfsangebote
Hilfsangebote
Hilfsangebote

Vertraulich, kostenlos, auch ohne polizeiliche AnzeigeWir helfen Ihnen weiter, rufen Sie uns an!

Wir bieten Betroffenen von Gewalt die Möglichkeit, ihre Verletzungen bei uns rechtsmedizinisch untersuchen und gerichtsverwertbar dokumentieren zu lassen. So sichern wir Spuren, bevor sie nicht mehr sichtbar sind. Wir behandeln jedes Anliegen vertraulich.

Unsere Leistungen sind für Sie kostenlos. Ob Sie eine Anzeige bei der Polizei erstatten möchten, entscheiden Sie selbst. Es entstehen für Sie keinerlei Verpflichtungen. Wir vermitteln Hilfe in ganz Schleswig-Holstein und in Hamburg.

Standort Kiel
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Institut für Rechtsmedizin
Rechtsmedizinische Ambulanz
Arnold-Heller-Straße 3, Haus U35
24105 Kiel
Bitte vereinbaren Sie einen Termin:
Sprechzeiten: Mo. – Do. 8 – 16 UhrFr. 8 – 15 Uhr
Außerhalb der Sprechzeiten:

0431 5000 (diensth. Rechtsmediziner/in)
Standort Lübeck
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Institut für Rechtsmedizin
Rechtsmedizinische Ambulanz
Kahlhorststraße 31–35, Haus 330
23562 Lübeck
Bitte vereinbaren Sie einen Termin:
Sprechzeiten: Mo. – Do. 8 – 16 UhrFr. 8 – 15 Uhr
Außerhalb der Sprechzeiten:

0451 5000 (diensth. Rechtsmediziner/in)
Standort Hamburg
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Institut für Rechtsmedizin
Butenfeld 34, Haus Nord 81 (N81)
22529 Hamburg
(Außenstellen: Pinneberg, Elmshorn und Itzehoe)
Bitte vereinbaren Sie einen Termin:
Sprechzeiten: 24 Stunden täglich
(Terminvereinbarung und Beratung)

Sprechzeiten: Mo. - Do. 9 - 15 UhrFr. 9 - 14 Uhr